voigt-isoliertechnik

Produkte

Impressum Sitemap

Holzfaser - natürlicher Dämmstoff für den Dachboden und die Dachschrägen

Holzfaser ist ein Dämmstoff aus recyclebaren, sortenreinen Kiefernholzfasern, die sämtliche Hohlräume fugenfrei ausfüllen. Die Dämmschicht entsteht dadurch, dass das Fasermaterial unter hohem Druck in die Hohlschicht eingeblasen wird und sich dort exakt an die Hohlraumbegrenzungen anpasst. Holzfaser kann ebenfalls auf horizontale, gewölbte oder mäßig geneigte Flächen aufgeblasen werden.


Vorteile auf einen Blick

- dauerhafte und stabile Holzfasern
- sehr gute Wärmedämmung
- sehr gute Wärmespeicherung
- fugenfreie Dämmschicht
- verschnittfreie Verarbeitung
- besonders diffusionsoffen
   für ein gesundes Raumklima
   (feuchtigkeitsregulierend)
- kostengünstig und ökologisch
 

Anwendungsbereiche

- Dämmung von 2-schaligem Mauerwerk
- Dachstühle
- Neubau/Altbau/Fachwerk
- Böden, Decken

Holzfaser

Physikalische Eigenschaften von Holzfaser

Wärmeleitfähigkeitλ = 0,040 W / mK
Dampfdiffusions-Widerstandsfaktor µ = 1-2
Brandkennziffer BKZ = 5.3
Baustoffklasse B2 nach DIN 4102
Rohdichte Ausblasverfahren (Boden) = ca. 32-38 kg/m³
Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z - 23.11 - 1120

Welches ist das richtige Produkt für mich?

hg3