voigt-isoliertechnik

Produkte

Impressum Sitemap

Holzfaserplatten für die Innendämmung

Mbs-08 main_re_innendaemmung_711f2c174e

Das CLAYTEC System für die raumseitige Dämmung -
die Abrundung in der dampfsperrefreien Sanierung


Innendämmung ist in der Denkmalsanierung seit Jahrzehnten ein Thema. Inzwischen wird die Innendämmung angesichts steigender Energiekosten und geänderter Wohnnutzung zunehmend interessant für alle Modernisierungen im Bestand. Auch hier in dem Mehrfamilienhaus von 1911 in Duisburg-Hochfeld entschied sich der Bauherr für die raumseitige Dämmung.

Die Firma Claytec - Baustoffe aus Lehm - ist Pionier auf dem Gebiet der Denkmal- und wohngesunden Bestandsanierung und der damit zusammenhängenden Innendämmung. Seit jeher kommt im Fachwerk- und Dankmalbereich fast ausschließlich Innendämmung in Frage, da die Außenfassaden sichtbar bleiben müssen. Auch im konkreten Objekt kommt eine Außendämmung aus unterschiedlichen Gründen nicht in Frage. Einerseits soll die Fassade erhalten bleiben. Andererseits würde eine zentimeterdicke Außendämmung den Lichteinfall besonders an den dadurch entstehenden wesentlich tieferen Fensterlaibungen unangemessen verringern.

Mit der Erfahrung aus mehr als 25 Jahren bietet die CLAYTEC Pavadentro Platte eine perfekte innenseitige Dämmlösung für die raumseitige Dämmung im Altbaubestand. Ausgehend von der komplexen Fragestellung zur Dämmung alter Ziegel-, Bruchstein- und Fachwerkwände wurden 2006 von Wulf Eckermann und Ulrich Röhlen dampfsperrenfreie, unterschiedlich dimensionierte Innendämmungen für verbreitete Außenwandtypen zusammengestellt. Dabei wurden die geltenden Anforderungen der parallelen, teilweise jedoch kollidierenden Regelwerke in praktikable Techniken übersetzt. Das fundierte Wissen aus dem Fachwerk- und Denkmalbereich kann nun in die Anforderungen für die Sanierung im Bestand übersetzt werden.

 

Welches ist das richtige Produkt für mich?

hg3